Sagen den Gästen «Merci» (v.l.): Julia Glauser (Teamleiterin Group Fitness und Animation), Patrick Nogdalla (Fitnessinstruktor), Boris Caminada (stv. Leiter Bernaqua), Nadine Utz (Mitarbeiterin Bistro), Pascal Baumgartner (Teamleiter Facility Services), Zuzanna Taska (Fitnessinstruktorin), Alain Münger (Fitnessinstruktor), Markus Loosli (

Das Bernaqua sagt den Gästen «Merci»

Sagen den Gästen «Merci» (v.l.): Julia Glauser (Teamleiterin Group Fitness und Animation), Patrick Nogdalla (Fitnessinstruktor), Boris Caminada (stv. Leiter Bernaqua), Nadine Utz (Mitarbeiterin Bistro), Pascal Baumgartner (Teamleiter Facility Services), Zuzanna Taska (Fitnessinstruktorin), Alain Münger (Fitnessinstruktor), Markus Loosli (

Statt Hanteln stemmten die Gäste für einmal Gläser: Am traditionellen Apéro im Bernaqua wurde ordentlich aufgetischt.

Am letzten Freitag lud das Bernaqua sämtliche Gäste zum jährlichen Umtrunk im Westside ein. Rund 1000 Gäste folgten der Einladung und liessen es sich bei entspannter Atmosphäre gut gehen. Seit nunmehr 10 Jahren respektive seit der Eröffnung findet dieses «Merci-Apéro» statt und ist bei den Gästen bereits ein fester Bestandteil im Terminkalender. Für einmal tauschten die Gäste also die Hanteln gegen das Champagnerglas, getreu der Einladung: für einmal Apéro statt Training!

Fotos: Andreas von Gunten, Text: cbo

Weitere Beiträge

Weitere Beiträge